Seiten

Dienstag, 19. Dezember 2017

Steckenpferdchen im Advent Türchen No ° 19...

...oder wie man aus Kartoffeln Marmelade macht. Es hört sich zunächst etwas
speziell an, aber ich kann Euch versprechen: dieser Aufstrich ist ein besonderer
Genuss. Die Zutaten hat fast jeder Zuhause: Äpfel, Apfelsaft, Kartoffeln, Zitrone,
Vanillearoma und Buttermandelöl... (oder kauft die Reste schnell noch ein).


Die Konsistenz hat ein bisschen was von Marzipan, hat aber den puren Apfelgeschmack!
Diese Leckerei habe ich in kleine Gläser gefüllt, denn die Beschenkten werden vermutlich
große Augen bekommen, wenn sie auf das Etikett schauen und müssen das in ihrem
Geschmackssinn einsortieren. Ich bin mir sicher, sie werden begeistert sein ...und hier das Rezept:

                                Kartoffel-Marmelade (Zubereitung im Thermomix)

                450 g       Äpfel (Boskop oder andere säuerliche Sorten)
                450 ml     Apfelsaft
                400 g       mehlig kochende Kartoffeln
                2              Zitronen (Saft)
               1/2 Fl.      Bittermadelaroma
               500 g        Gelierzucker 1:2

               Äpfel und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden und mit allen anderen
               Zutaten in den Thermomix füllen. 7 Sekunden auf Stufe 6 pürieren, danach bei
               100 °C 15-17 Minuten auf Stufe 2 kochen. Danach in Twist-off-Gläser füllen.

Alternativ im Kochtopf nach Gebrauchsanweisung des Gelierzuckers zubereiten.










1 Kommentar:

  1. Liebe Iris,
    Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke für das Rezept
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen